Ziele & Wirkungsweise

 

Das Samurai-Programm setzt sich zusammen aus wohl dosiertem respektvollem Berühren und Berührt-Werden sowie aus Bewegungs- und Spielangeboten. Dies sind Bausteine, die zu einer Aktivierung des Meridiansystems und der Basissinne (Tastsinn, Gleichgewicht, Tiefenwahrnehmung) führen. Die Behandlungssequenzen sind leicht erlernbar und daher besonders geeignet für Kinder und Senioren. So können sie sich selbst und gegenseitig „in die Hand“ nehmen und damit aktiv etwas für sich selbst und für andere tun. 

Die Wirkungsweise bei Vorschul- und Schulkindern zeigt sich in

  • Unterstützung einer gesunden Körperhaltung
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Verbesserung des Sozialverhaltens 
  • Respektvolles Verhalten gegenüber anderen Menschen
  • Förderung der Selbstwirksamkeit bei sich selbst als auch bei anderen 
  • besserer Umgang mit Stress

Lehrer bestätigen, dass bei vielen Schülern sich eine Verbesserung der Motorik sowie der Graphomotorik eingestellt hat. 

Bei Senioren kommt das Samurai-Programm als Gruppen- (für mobile) oder Einzelangebot (immobile Senioren) mit folgender Zielsetzung zur Anwendung

  • Förderung der Vitalität und Aufrichtung
  • Unterstützung der Verdauung
  • Sturz- und Atemprophylaxe
  • Förderung gemeinsamer Aktivitäten, der Selbstwirksamkeit und einer lebendige Gemeinschaft 

Untersuchungen haben herausgefunden, dass Fingerübungen nicht nur die Hände beweglicher machen, sondern auch Körper und Geist fit halten. Fingerbewegungen wie im Samurai-Programm erhöhen die Durchblutung des Gehirns, was die Merkfähigkeit und das Kurzzeitgedächtnis verbessert. Ebenso wirkt sich eine gute Finger- und Handgeschicklichkeit unmittelbar auf die Mundmotorik und die sprachliche Fähigkeit bei Kindern wie bei alten Menschen aus. 

 
 
Interner Bereich
Hallo (First Name)!

Vergessen?
Einloggen
Internen Bereich betreten
Mein Profil Ausloggen