Samurai-Shiatsu an der Prälat-Diehl-Schule in Groß-Gerau

Shiatsu ist eine Massagekunst aus Japan, die sich besonders seit den letzten 30 Jahren in den westlichen Ländern weiterentwickelte und seit dem Schuljahr 2011/12 auch in die Klassenräume einiger 5. Klassen der Prälat-Diehl-Schule in Groß-Gerau Einzug erhalten hat. 

Shiatsu stärkt gegen den Alltagsstress, dem die Jungen und Mädchen täglich ausgesetzt sind, indem es das Wohlbefinden im Klassenraum durch Entspannungsübungen und die Förderung einer gesunden Körperhaltung intensiviert. Gleichzeitig aktiviert es durch die Verstärkung des eigenen Tiefenbewusstseins die Konzentrationsfähigkeit. Die Berührung im Shiatsu beruht auf einem achtsamen und respektvollen Umgang miteinander, so dass dadurch zugleich die Kooperation und der Kontakt mit den Mitschülern forciert wird und so ein stärkeres „Wir-Gefühl“ innerhalb der Klasse entsteht. 

Die Schulung der speziell für Kinder der 5. Klassen ausgerichteten Shiatsu-Massagen und deren Lehrer erfreut sich seit 2011 bis heute großer Beliebtheit. 

Die auf einzelnen Karten und Postern kindgerecht abgebildeten Massageübungen werden auch nach der begleiteten Einführung innerhalb der Klasse eigenständig und von den Lehrern mit geringem Zeitaufwand in den Unterricht eingebunden. So helfen u.a. einige Übungen die Nervosität vor Klassenarbeiten zu bewältigen oder sich selbst zu einem neuen Energieschub durch Reiben der Ohren zu verhelfen. Besonders die Einstiegsfrage zur Massageübung „Darf ich dich anfassen?“ sensibilisiert die Kinder für einen rücksichtsvollen Umgang miteinander und dient daher als Prävention von Rangeleien unter Schülern. 

Die Rückmeldung der einzelnen Lehrer hinsichtlich der entspannenden Wirkung von Shiatsu auf die Schüler sowie die Stärkung der Klassengemeinschaft ist durchweg positiv.

Neben den spürbar positiven Wirkungen bei den Kindern wird außerdem ihr Interesse an der japanischen Kultur gefördert, in dem sie z.B. die Begriffe der japanischen Zahlen erklärt bekommen und mit ihnen rechnen oder mittels Fotos und Erzählungen das Besondere der Samuraikrieger und ihrer jahrelangen Ausbildung kennen lernen.

An unserer Schule wurde das Projekt von Jahr zu Jahr beliebter, so dass mittlerweile schon die Eltern der neuen Fünftklässler bereits vor der eigentlichen Informationsveranstaltung nachfragen, ob das Shiatsu-Projekt auch für ihre Kinder wieder angeboten würde …

Interner Bereich
Hallo (First Name)!

Vergessen?
Einloggen
Internen Bereich betreten
Mein Profil Ausloggen